Dampfbremsbahn - Dampfsperre

Richtlinien für die Verarbeitung

  • Verwendung: Als Dampfbremse und Luftdichtigkeitsschicht im Innenbereich, für Dach und Wandkonstruktionen. Die Überlappungen und Anschlüsse sind mit Dichtklebeband oder mit Dichtklebemasse luftdicht abzukleben.
  • Verlegung: Befestigung mit dem Tacker auf Holzunterkonstruktionen. Bei C-Metallprofilen ist die provisorische Befestigung mit doppelseitigem Klebeband möglich. Flächenlasten (Spannungen) sind mittels mechanischer Sicherungen wie Holzlatten oder C-Metallprofilen abzutragen.
  • Randanschlüsse: Die Verklebung der Dampfbremsbahn auf das Mauerwerk sollte mit Dichtklebemasse erfolgen. Die Dampfbremse mit einer Dehnschlaufe verlegen, so dass Bauwerksbewegungen ausgeglichen werden können.
  • Durchdringungen: Exakte Verklebung mit Dichtklebeband, alternativ mit einer Rohrmanschette.

Ihr direkter Draht zu uns!
Bautzen
Görlitz
 

Online Fördermittelauskunft

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!