Alles dicht: Mit Dachdichtsystemen

Die Dachbabdichtung muss einer großen Zahl von Beanspruchungen standhalten:
 

  • Umwelteinflüsse z.B. Rauchgase, Ablagerungen
  • Witterungseinflüsse z.B. Temperaturschwankungen, Eis, Schnee
  • Nutzungsbelastungen z.B. durch Befahren oder Begehen
  • Belastungen aus den Dachschichten z.B. Verformungen, Schwingungen


Wir bieten Ihnen Kunststoff-Dachbahnen an. Diese werden auf der Baustelle zu einer fertigen Dachabdichtung zusammengefügt.

Kunststoff-Dachbahnen sind sehr witterungsbeständig und können aufgrund ihrer guten Materialeigenschaften einlagig verlegt werden.

Naturbaustoffe - Baupappen

Baupappe wird beim Ausbau des Daches und bei Leichtbaukonstruktionen verwendet. Sie schließt die Felder für die Dämmung winddicht zu. Als Unterspannbahn muss sie regendicht sein, um während Dachdecker-Arbeiten Regen abweisen zu können. Auch später muss sie eingewehten Schnee sowie Staub abhalten.

Dampfbremsbahn - Dampfsperre

Reißfeste transparente Dampfbremse und Luftdichtheitsschicht für Wand und Dachkonstruktionen


Hier finden Sie Richtlinien für die Verarbeitung.